Meinungen & News

Bericht zu unseren Vermögensverwaltungen für das 2. Quartal 2019:

Berlin, den 20. Juli 2019

Als bestimmende Faktoren an den Kapitalmärkten waren im letzten Quartal vornehmlich die geopolitischen Verwerfungen auszumachen. Einerseits der andauernde Zollstreit zwischen den USA und China bzw. partiell auch mit Europa, andererseits der schwelende USA/Iran-Konflikt beunruhigen die Kapitalmärkte und lassen die Konjunkturaussichten sich weiter eintrüben.

 

In der Folge haben die großen Zentralbanken im Juni klar signalisiert, dass sie geeignete Maßnahmen zur Stabilisierung des Wirtschaftssystems ergreifen werden. Zinssenkungen in den USA werden vom Markt fest erwartet. Diese weltweit wieder anziehende, expansive Geldpolitik der Notenbanken hat die langfristigen Zinsen erneut stark fallen lassen, die Anlageklasse Gold kletterte auf ein neues 6-Jahres-Hoch. Die weltweiten Aktienmärkte konnten sich den negativeren Konjunkturaussichten entgegenstemmen und bis Ende April die hohen Verluste des 4. Quartales 2018 nahezu kompensieren. Eine Ursache liegt hier sicherlich auch in den sinkenden Zinsniveaus, welche Alternativanlagen in der Anlageklasse „Renten“ zunehmend unattraktiver werden lassen.

 

Der Anlageausschuss für Ihre Vermögensverwaltung hat zuletzt Anfang Mai eine weitere Reduktion der Aktienquote beschlossen, nachdem sich insbesondere die politischen Unruhen absehbar zuspitzten und die signifikante Erholung an den Aktienmärkten in den ersten 4 Kalendermonaten erfolgt war.

 

In der Anlageklasse „Gold“ sind wir bereits seit dem letzten Jahr maßgeblich investiert und konnten hieraus zuletzt einen wesentlichen Performanceanteil in den Verwaltungen erreichen.

 

Das Rentensegment bleibt herausfordernd, da aufgrund der immer weiter sinkenden Kapitalmarktzinsen die Ertragssituation weiter rückläufig ist bzw. stagniert. Wir konnten es jedoch schaffen, eine positive Rendite für unsere Kunden zu erreichen und haben zugleich durch eine noch breitere Diversifikation in diesem Segment das Gesamtrisiko weiter gesenkt.

Wir danken Ihnen für das uns entgegengebrachte Vertrauen!

 

Ihre

 

B E R L I N E R   E F F E K T E N B A N K

Niederlassung der Tradegate AG Wertpapierhandelsbank

 

© BERLINER EFFEKTENBANK @iAY